In seiner Sitzung vom 10. Juli 2013 hat das Presbyterium die Arbeiten an der Gemeindekonzeption abgeschlossen. Nun soll sie der Gemeinde bekannt gemacht werden und kann hoffentlich ihren Teil dazu beitragen, dass sich an vielen Stellen Menschen in unserer Gemeinde einbringen mit ihren Gaben, Ideen und Wünschen.

Bei unserer Arbeit wollen wir uns leiten lassen vom Bild ‚Einladende Gemeinde‘. In ihrer Einleitung entfaltet die Gemeindekonzeption dazu die folgenden Grundgedanken:

Jesus Christus spricht: Wo zwei oder drei in meinem Namen beisammen sind, da bin ich mitten unter ihnen

Mt 18,20

Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an das Ende der Welt

Mt 28, 20

Seid gastfrei; denn dadurch haben einige ohne ihr Wissen Engel beherbergt

Hebr 13, 2

Jesus Christus lädt uns ein, als seine Gemeinde zu leben, die der Glaube an Gottes Liebe verbindet. Er gibt uns zugleich den Auftrag, die gute Nachricht ‚aller Welt‘ zu verkündigen, weiterzusagen und zuzusprechen.

Einladend und vielfältig wollen wir unsere Angebote gestalten, damit sich jeder in unserer Evangelischen Kirchengemeinde ein Stück wiederfinden und sich zugehörig fühlen kann.

Die komplette Gemeindekonzeption finden Sie zum Herunterladen im Download-Bereich.

Termine Gemeinde

12Jan
Freitag, 12. Januar 2018 20:00 - Freitag, 09. November 2018
Ökumenische Vesper / Ev. Kirche / Pfr. Gorski od. Hr. Salzmann
18Jan
Donnerstag, 18. Januar 2018 15:00 - 16:00
Kinderchor (ab 5 Jahre)
18Jan
Donnerstag, 18. Januar 2018 20:00 - 22:00
Chor
23Jan
Dienstag, 23. Januar 2018 18:00 - 19:00
Vorbereitung KiBiTa
24Jan
Mittwoch, 24. Januar 2018 15:00 - 17:00
Frauenhilfe

Tageslosung

Tageslosung vom 17.01.2018
Sie sollen mein Eigentum sein, und ich will mich ihrer erbarmen, wie ein Mann sich seines Sohnes erbarmt, der ihm dient.
Die ihn aufnahmen, denen gab er Vollmacht, Gottes Kinder zu werden, denen, die an seinen Namen glauben.